Kopftext
Erst im Austausch zwischen Menschen, die sich kennen und auf ein gemeinsames Thema beziehen, werden die Perspektiven deutlich, in denen Wahrnehmung und Wahrgenommenes zusammen fließen. Menschen hinter einer Aussage interessieren mich genauso wie die Aussagen selber. Ohne einem besonderen Maßstab zu beachten, stelle ich hier das eine oder andere Zeugnis dieser zwischenmenschlichen Kommunikation in meinen Blog.

 

 

Mächtige Institutionen

Medien neigen dazu, Macht an Personen zu messen. So ist Verriss oder Verehrung die Leitlinie in der "kritischen" Berichterstattung. An Beispiel Deutsche Bahn und Papst macht das Wolfgang Hesse in zwei Leserbriefen an die Süddeutsche Zeitung deutlich. Die Zeitbezüge sind offensichtlich: Es ist kurz vor Weihnachten und seit wenigen Tagen liegt der Koalitioonsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD vor.

>>> den ganzen Beitrag zeigen

Leo Kreuzer und Ulrich Pätzold

In unserer gemeinsamen Artikulation gegen den Schwachsinn, der mit dem irrlichtenen Wort Selbstplagiat getrieben wird (Fall Marc Jan Eumann) habe ich Leo Kreutzer näher kennen gelernt, wie ich emeritierter Universitätsprofessor, der wunderbare Werke der interkulturellen Literaturwissenschaft geschaffen hat. Wir tauschten unsere letzten Bücher aus und fingen an zu korrespondieren.

 

Mailkorrespondenz Leo Kreutzer (LK) – Ulrich Pätzold (ulp)

>>> den ganzen Beitrag zeigen